Betriebliche Gruppenversicherungen

1. Auflage2016
Autor:
Jörg Heidemann
Format:Taschenbuchformat
Umfang:276 Seiten
ISBN:978-3-89699-494-3
Preis:13,80 € inkl. MwSt. und Versand

 

Betriebliche Gruppenversicherungen besitzen in deutschen Unternehmen eine lange Tradition. So sind die Gruppen-Unfallversicherung und die kollektive Auslandsreise-Krankenversicherung schon seit Jahrzehnten verbreitete Repräsentanten einer Spezies von Versicherungsverträgen, die der Arbeitgeber für seine Mitarbeiter vereinbart. Teils um sein eigenes Kostenrisiko zu minimieren, teils um seiner sozialen Verpflichtung und Fürsorgepflicht nachzukommen oder auch als freiwillige Sozialleistung und Benefit für die Mitarbeiter.

In Zeiten von Niedrigzinsen, Kapitalmarktkrisen, wirtschaftlichen Unsicherheiten, sinkendem Sozialversicherungs-Leistungsniveau, Stagnation der privaten Vorsorgeoptionen erscheint es sinnvoll, verstärkt Absicherungsmöglichkeiten über betriebliche Gruppen- oder Kollektivverträge zu nutzen. Rabattierung und damit bezahlbarer Versicherungsschutz, Versicherbarkeit trotz gesundheitlicher Beeinträchtigungen, Gesundheitsvorsorge – es gibt einige Aspekte, die für eine betrieblich organisierte oder zumindest darüber erreichbare Vorsorgemöglichkeit sprechen.

Arbeitgeber müssen sich Klarheit über die Bedeutung und die Wirkung von Gruppenversicherungen für ihre Belegschaft verschaffen. Mit dieser Broschüre werden die wesentlichen Rahmenbedingungen und Aspekte der betrieblichen Gruppenversicherungen im „Heute und Morgen“ beleuchtet. Zudem sollen Ansatzpunkte, Hintergründe und Hinweise für eine bedarfsgerechte und zielführende Diskussion und Auseinandersetzung mit dem Thema gegeben werden.

Aus dem Inhalt:

  • Einführung und Grundlagen
  • Gründe der Unternehmen für die Einrichtung betrieblicher Gruppenversicherungen
  • Vertriebsaspekte
  • Welche Gruppenversicherungen werden angeboten
  • Welche Versorgungsformen könnten zukünftig bedeutsam werden?

Um das Sonderheft "Betriebliche Gruppenversicherungen" zu bestellen, klicken Sie hier.

Alternativ können Sie per E-Mail oder per Fax bestellen:

Fax: 02 28/63 16 51

E-Mail: gvnw(at)gvnw.de