Risk and Insurance Manager

Der Gesamtverband der versicherungsnehmenden Wirtschaft e.V., Vertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft, unterstützt aktiv die Aus- und Weiterbildung des Branchennachwuchses. Mit dem vom GVNW entwickelten Flyer "Risk and Insurance Manager" soll das Berufsbild der Industrieversicherungs-Spezialisten bekannter gemacht sowie die abwechslungsreichen und anspruchsvollen Tätigkeiten näher beleuchtet werden.

 

Risk and Insurance Manager arbeiten nicht nur bei Versicherern und Maklern. Sie sind in vielen Wirtschaftsunternehmen vertreten und nehmen dort wichtige, strategische Positionen ein. Die Spezialisten sind für den Unternehmenserfolg von wesentlicher Bedeutung.

 

Der GVNW ist zentraler Ansprechpartner der in den Unternehmen tätigen Risk and Insurance Manager.

 

Der Verband berät und unterstützt seine Mitgliedsunternehmen, die vom Kleinunternehmen bis zum DAX-Konzern reichen, bei Fragen rund um das Risk-Management und die Versicherung von Industrierisiken, insbesondere im deutschen Versicherungsmarkt.

GVNW-Vorstandsinitiative Aus- und Weiterbildung

GVNW-Vorstandsinitiative Aus- und Weiterbildung

Anlässlich der Verbands-Ausschuss-Sitzung am 27.11.2014 wurde die Vorstandsinitiative Aus- und Weiterbildung dem anwesenden Plenum vorgestellt. Stellvertretend für die Arbeitsgruppe sprach GVNW Vorstandsmitglied Christian Böhm. Verantwortlich aus dem Vorstand sind hierbei Christian Böhm, Klaus Braukmann und Dr. Eberhard Faller sowie Miriam Metzmacher seitens der GVNW-Geschäftsstelle.

Ihre Stärken

Ihre Stärken

Umfassendes Wirtschafts- und Rechtswissen

 

Sie interessieren sich für Industrieversicherungen, wirtschaftliche und rechtliche Fragestellungen. Sie verfolgen die Tages- und Fachpresse, können mitdiskutieren sowie die aktuellen Geschehnisse auf Ihr (zukünftiges) Unternehmen transferieren. Stetige Weiterbildung ist für Sie keine Notwendigkeit, sondern vor allem ein persönlicher Gewinn.

Ausgeprägte Kommunikationsstärke

Sie kommunizieren nach innen sowie nach außen und hören Ihren Gesprächspartnern aufmerksam zu. Innerhalb des Unternehmens stehen Sie regelmäßig mit allen Abteilungen in Kontakt. Der Einsatz moderner Kommunikationsmittel unterstützt Sie in Ihrer täglichen Arbeit. Darüber hinaus diskutieren Sie mit Versicherern, Maklern, Loss Adjustern, Brandschutzingenieuren, Anwaltskanzleien etc. Dabei punkten Sie mit Ihrer angenehmen und zielorientierten Gesprächsführung.

Organisationstalent

Sie überzeugen mit einer hervorragenden Selbstorganisation. Ihren Tagesplan können Sie jederzeit problemlos neuen Gegebenheiten anpassen und Ihre Aufgaben entsprechend priorisieren. Sie identifizieren die für Sie entscheidenden Ansprechpartner innerhalb und außerhalb Ihres Unternehmens. Flexible Arbeitszeiten sowie mobiles Arbeiten wissen Sie zu schätzen und gehen entsprechend verantwortungsvoll damit um.

Analytisches- und strategisches Denkvermögen

Sie zeichnen sich durch eine ausgeprägte Affinität zu Zahlen und dem Verständnis von Daten aus. Sie beschaffen Unternehmensdaten und externe Marktinformationen, werten umfangreiches Zahlenmaterial aus und erstellen aussagekräftige Präsentationen. Sie versorgen die Entscheider im Unternehmen und Ihre Geschäftspartner mit Auskünften, geben Empfehlungen und Beurteilungen ab und nutzen die Analysen für die Vorbereitung von Unternehmensentscheidungen.

Verhandlungsgeschick

Der schmale Grat zwischen selbstbewusstem Auftreten, fallbezogenen Forderungen und verantwortungsvollem Handeln gelingt Ihnen mühelos. Sie setzen sich für Ihr Unternehmen ein und tragen aktiv zum Erfolg des Unternehmens bei. Ihre perfekten Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie Ihre Fachkenntnisse unterstreichen Ihre Kompetenz u.a. gegenüber Versicherern, Maklern und Loss Adjustern.

Offenheit

Sie scheuen keine Fragen, arbeiten sich nachhaltig in Ihnen unbekannte Versicherungsthemen ein und nehmen urteilsfrei Veränderungen und Herausforderungen an. Sie interessieren sich für alle Belange des Unternehmens und lernen in produzierenden Unternehmen auch die „Stellschrauben“ kennen. Sie sind zwar kein Techniker, verfügen aber dennoch über ein gut ausgeprägtes technisches Grundverständnis.

Verhandlungssicheres Englisch

Die Globalisierung schreitet stetig voran. „Small Talk“, Fachgespräche, ebenso wie schriftliches Englisch bereiten Ihnen keine Probleme. Mit Ihrem sehr guten englischen Wortschatz haben Sie keine Schwierigkeiten, Ihre Gegenüber schriftlich, am Telefon oder im persönlichen Gespräch von Ihren Anliegen zu überzeugen. Unbekanntes Fachvokabular eignen Sie sich selbständig fallbezogen an.

Reisebereitschaft

Sie müssen kein Globetrotter sein, sollten aber gerne und bereitwillig als Vertreter Ihres Unternehmens reisen. So könnten z.B. Versicherungsschäden oder das Brandschutz-Risiko-Management ausländischer Unternehmensstandorte Ihre Anwesenheit erfordern. Als international aufgestellter Mensch bereisen Sie auch gerne andere Kontinente und erweitern u.a. so Ihren persönlichen wie auch beruflichen Horizont.

Ihre zukünftigen Tätigkeiten und Aufgabengebiete (Auszug)

Ihre zukünftigen Tätigkeiten und Aufgabengebiete (Auszug)

  • Zentraler Ansprechpartner für alle Versicherungsfragen Ihres Unternehmens
  • Kommunikation mit allen wichtigen Unternehmensbereichen, z.B.:
    • Vorstand
    • Teilkonzernleitungen
    • Controlling
    • Produktionsleitung
  • Identifizieren, Analysieren und Bewerten von Risiken/Risikomanagement
  • Erarbeiten von (globalen) Deckungskonzepten
  • Verhandeln von Versicherungsbedingungen mit Versicherungsgesellschaften und -maklern
  • Ausschreibung und Abschluss von Versicherungsverträgen
  • Selbständige Bearbeitung von Versicherungsschäden

Wie Sie Ihr Berufsziel erreichen

Wie Sie Ihr Berufsziel erreichen

  • Ausbildung mit anschließender Weiterqualifizierung
    • Versicherungskaufmann/-frau
    • Versicherungsfachwirt/-in
    • Versicherungsbetriebswirt/-in
  • Trainee-Programm
    • Risk Management
    • Versicherung/Versicherungsmanagement
  • Quereinstieg mit einschlägigen Weiterbildungen in der Versicherungsbetriebslehre

 

Hochschulkompass

Die Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz bietet mit dem Angebot „Hochschulkompass“ eine Suchmöglichkeit nach grundständigen oder weiterführenden Studiengängen in Deutschland. Über das Feld „Fachsuche“ erhält man z.B. zu den Begriffen „Risk Management, Risiko, Versicherung, Insurance“ derzeit rund 150 Einträge. Die Treffer werden in einer übersichtlichen Darstellung u.a. mit den Informationen „Studienfach,  Hochschulname, Studienort und Studientyp“ angezeigt.

Weitere Informationen

Artikel aus der Fachzeitschrift "Strategic Risk" zum Thema, warum es einen Mangel an jungen Talenten im Riskmanagment gibt (September 2015)

>>> Why is risk management facing such a dearth of young talent?

Ihr Ansprechpartner

Jörg Heidemann
Telefon 0228 / 982 23 30
joerg.heidemann(at)gvnw.de

Sie haben weitere Fragen zu dem Berufsbild "Risk and Insurance Manager", interessieren sich für ein Praktikum oder sind auf der Suche nach einem Arbeitgeber in der versicherungsnehmenden Wirtschaft?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und helfen Ihnen gerne weiter.

Vielleicht möchten Sie den Flyer kostenfrei erhalten? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail.